Aktuelles

News

Orgatec: Nun doch die Absage

Kategorie: News
Orgatec: Nun doch die Absage

Nachdem in der vergangenen Woche groß verkündet wurde, dass die Messe Ende Oktober stattfinden soll, kam gestern die Nachricht: Die Orgatec setzt 2020 aus. Die Koelnmesse plant für 2021 Büromöbel-Präsentationsmöglichkeiten beispielsweise auf der imm im Januar. Die nächste reguläre Orgatec findet dann vom 25. bis 29. Oktober 2022 in gewohnter Größe und Internationalität statt.

Da eine große Mehrheit der Aussteller und Fachbesucher sich in den vergangenen Woche entschlossen hat, die Orgatec aufgrund der aktuelle Covid-19-Entwicklungen nicht zu besuchen, hat die Koelnmesse die Gesamtsituation neu bewertet und sich entschieden, den Absagen und Wünschen einer Vielzahl von Ausstellern und Fachbesuchern der Branche zu entsprechen und die Orgatec 2020 nicht durchzuführen. Von dem Rückschlag will man sich jedoch nicht entmutigen lassen und sucht bereits mit allen Messebeteiligten der Branche nach Lösungen, um die Themen der Orgatec in den kommenden Monaten auf einer internationalen Ebene zu präsentieren.

Unter anderem werden Möglichkeiten gesucht, im Rahmen des Einrichtungsportfolios der Koelnmesse wie der imm cologne (18. bis 24. Januar 2021), die mit Partnern aus der Branche entwickelten Formate wie Inspired Collaborations, den Frame-Architekturkongress oder die mit der AIT entwickelte Fläche Architektur+Office möglichst zeitnah in einer neuen Form zu realisieren.

„Die jetzt von der Koelnmesse getroffene Entscheidung war notwendig, trotzdem sehen wir sie natürlich mit gemischten Gefühlen“, betont Thomas Jünger, Geschäftsführer des Industrieverband Büro und Arbeitswelt e. V. (IBA). „Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch, da hätte die weltweit größte Messe für die Gestaltung von Arbeitswelten wertvolle Akzente setzen können.“
(Foto: Elmar Wolf)

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811