Aktuelles

News

iF Design Award: Neue Struktur

Kategorie: News
iF Design Award: Neue Struktur

Ein neuer Juryprozess und ein neues Bewertungssystem für den iF Design Award 2021 sollen es ermöglichen, zielgerichteter auf die Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen.

Der eigentlichen Bewertung wurde ein digitaler Juryprozess, die sogenannte Online Preselection, vorgeschaltet. Nur die besten 50 Prozent aller Beiträge werden zur finalen Jurybewertung zugelassen. Das macht den Wettbewerb zusätzlich umweltverträglicher und reduziert die Logistikkosten für die Teilnehmer. Zudem gibt es ein neues Bewertungssystem auf Basis optimierter Kriterien und dem Einsatz einer neuen „Scorecard“. Das Juryergebnis wird so individueller und transparenter. Um den Anforderungen an ganzheitliche Designlösungen gerecht zu werden, hat man zwei neue Disziplinen ergänzt: User Experience (UX) und Unser Interface (UI).
„Die konsequente Weiterentwicklung unseres iF Design Awards unterstreicht unsere Rolle als führender und verlässlicher Leader bei Designwettbewerben“, erläutert iF-Geschäftsführer Ralph Wiegmann. „Mit den beiden neuen Disziplinen UX und UI geben wir eine Antwort auf die aktuellen Anforderungen des Markts, um der stärker werdenden nutzer- und kundenorientierten Disziplin Design gerecht zu werden.“
Die neuen Anmeldungen sind damit in neun Disziplinen möglich: Produktdesign, Kommunikationsdesign, Verpackungsdesign, Architektur, Innenarchitektur, Professional Concept, Service Design, User Experience und User Interface. Der Early-Bird-Anmeldeschluss ist am 26. Juni, der reguläre Anmeldeschluss ist am 30. Oktober. Anmeldungen sind hier online möglich:

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811