Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

TEST SMV Blogger 10/2019

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

„Bloggen“ statt sitzen

Ohne flexible Möbel kommt heute kaum noch ein Unternehmen aus. Gerade im Bereich der Sitzlösungen sind variable Systeme gefragt. Mit dem „Blogger“ hat der Hersteller SMV ein modulares Möbel ins Programm aufgenommen, das prinzipiell jede Anforderung – ob in Wartebereichen, im Foyer oder in Kommunikationszonen im Büro – erfüllen soll. Wie sich die Flexibilität in der Praxis äußert, hat FACTS selbst ausprobiert. 

Jung, frisch, variabel – der Name „Blogger“ ist beim modularen Loungemöbel des Herstellers SMV Programm. Es kommt mit vergleichsweise sehr wenigen Einzelteilen aus: Neben den notwendigen Seiten- und Fußgestellen aus schwarzem Rundrohr gibt es ein Tisch- sowie ein Sitzelement, die sich nach Bedarf und mit geringem Aufwand umgestalten, sprich um Elemente erweitern oder verkleinern lassen – so das Versprechen des Herstellers. Wie einfach das wirklich funktioniert und wie schnell sich Blogger beispielsweise vom Dreisitzer zum Zweisitzer umbauen lässt oder wie einfach eine Tischplatte zwischen zwei Sitze eingebaut werden kann, wollte FACTS vor Ort ausprobieren. Schließlich sind flexible Möbel, die sich einfach handeln lassen, in der modernen Arbeitswelt sehr gefragt.

EINFACH MAL UMBAUEN

Mehr als einen Akkuschrauber braucht es nicht für den Umbau. Die Sitz- beziehungsweise Tischfläche ist jeweils mit dem
Metallgestell verschraubt. Das Lösen der Schrauben dauert unter einer Minute, der gesamte „Umbau“ hat im Test rund fünf Minuten in Anspruch genommen. Dafür hat man anschließend ein fest verschraubtes, stabiles Möbel, das allen Kommunikationssituationen standhält. Die einzelnen Elemente passen genau an die jeweils vorgesehene Stelle, sodass kein Spielraum zum Wackeln bleibt.

 

8 Blogger Kombinationen
GUT KOMBINIERT: Sessel, Tisch, Zweisitzer – beim Blogger lassen sich alle Elemente miteinander kombinieren, oder sie stehen nur für sich alleine.


Optisch ist Blogger, vom eigenart Designstudio gestaltet, recht schlicht gehalten, in der Gesamtheit macht das Loungemöbel aber einen sehr modernen, zeitgemäßen Eindruck. Die große Auswahl an Stoffen und Farben, die schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten sowie eine optionale brandschutzzertifizierte Ausstattung lassen Blogger zu einem individuellen Möbel werden, das sich in die verschiedensten Umgebungen harmonisch einfügt oder bewusst Farbakzente setzt. Sitzen lässt es sich auf dem Loungemöbel übrigens sehr gut: Das liegt unter anderem an dem HR-Schaum (HR = high resilent, also hoch elastisch), der durch seine offenzellige Porenstruktur für eine hohe Luftdurchlässigkeit sorgt, sich gut an den Körper anpasst und ein angenehmes Sitzklima ermöglicht.

Anna Köster/Klaus Leifeld

  

FAZIT

Wenige Bestandteile, hunderte Möglichkeiten – das Loungemöbel Blogger von SMV lässt sich durch seine hohe Variabilität und die große Stoff- und Farbauswahl an individuelle Bedürfnisse anpassen. Der Austausch von Sitz- und Tischelementen ist durch Hinzunahme von Werkzeug relativ schnell erledigt. Und bequem ist das Möbel noch dazu.

 

Produkt: Blogger 
Beschreibung: modulares Loungemöbel 
Anbieter: SMV Sitz- & Objektmöbel 
Preis: ab 736 Euro exkl. MwSt. (Beispiel Sessel) 

Kontakt: www.smv-gmbh.de

 

 

 

Beurteilung

Sehrgut FACTS 10 2019

Flexibilität: 6/6
Umbau/Handling: 5,5/6
Sitzgefühl: 6/6
Design: 5,5/6
Preis/Leistung: 5,5/6

Gesamtergebnis: sehr gut

 

 

 

 


 Fotos: SMV, Anna Köster

  
 
 

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811